SV Huchenfeld e.V.

Saison 2023/24: 2. Mannschaft und Spielausschuss

Oben v. l.      Marius König, Lukas Kasper, Silas Hufnagel, Ferris Erker, Tim Bauer, Daniel Preis, Marlon Müller, Daniel Catinella, Timo

                      Loos, Massimo Navoni, Nico Benz, Nick Riexinger, Uwe Raible, Tim Essig, Kais Abdelhag

Mitte v. l.:      Spielausschuss Martin Dußling, Andreas Schneider, Florian Andrejewski, Marco Navoni, David Cuellar-Benzinger,

                     Florentin Kainhofer, Leon Grusenik, Niklas Haaf, Pascal Petlach, Justin Janke, Kilian Baur, Trainer André Pohl,

                     Spielausschuss Daniel Cuellar-Benzinger, Vorstand Sport Markus Müller, Spielausschuss Michael Stenzel

Sitzend v. l.:  Manuel Banovic, Florian Willadt, Timo Schenk, Jonas Driemel, Martin Schlagentweith, Timo Rock, Emre Söhnle,

                     Ardit Krasniqi

 

Sie kümmern sich um die Belange der 1. und 2. Mannschaft:

v.li.: Florian Andrejewski, Andreas Schneider, Pascal Siebler (Torwarttrainer), Marco NavoniMartin Dußling, Daniel Cuellar-Benzinger und Michael Stenzel

 

 

 

 
Begegnungen - Ergebnisse - Tabellen
 
 
 

bfv-Kreisklasse B 2 Pforzheim 27. Spieltag: 12.5.2024 Spvgg. Coschwa 3 - SV Huchenfeld 2 1:3 (1:2)

AUFSTIEG!

Durch den 1:3-Auswärtssieg beim Tabellenfünften Spvgg. Coschwa 3 verteidigte der SVH 2 seine Tabellenführung mit komfortablen sieben Punkten Vorsprung. Angenehmer Nebeneffekt des Sieges: der SVH 2 ist in die Kreisklasse A aufgestiegen. Aus der B-Liga steigen der Tabellenerste (derzeit
der SVH 2, 54 Punkte, 20 Spiele) und der Tabellenzweite (derzeit der ASV Arnbach, 47 Punkte, 22 Spiele) direkt auf.  Der Tabellendritte SG Feldrennach/Langenalb (45 Punkte, 21 Spiele) könnte zwar bei optimaler Punkteausbeute den SVH 2 auf dem Weg zur Meisterschaft noch abfangen, aber ASV Arnbach kann Huchenfeld nicht mehr überholen, dem SVH 2 ist der Aufstieg nicht mehr zu nehmen.

Schon der erste SVH-Spielzug endete mit dem Torerfolg. Auf Zuspiel von Kilian Baur erzielte Pascal Petlach das 0:1 (2.). Im weiteren Verlauf des Spieles war der SVH 2 das bessere Team, hatte alles im Griff. Manko war mal wieder, dass vielversprechende Angriffe nicht konsequent und clever zu Ende gespielt wurden, viele Angriffe verpufften am Strafraum der Gastgeber. Auch das Ausnutzen der Chancen ließ zu wünschen übrig. Als aber Kilian Baur einen weiten Ball von Timo Rock aufnahm, seinen Gegenspieler umspielte und ins kurze Eck traf, war doch das 0:2 fällig (25.). Der Gastgeber hatte aber gleich die Antwort parat und kam nach einem Abwehrfehler des SVH 2 zum 1:2-Anschlußtreffer (28.).

Auch in der zweiten Halbzeit waren Chancen vorhanden, zu erhöhen. Unter anderen vergab Kilian Baur zwei Großchancen, drosch den Ball jeweils über das Tor (56. und 64.). Aber Kilian Baur war es dann, der den 1:3-Endstand herstellte. Der eingewechselte Tim Essig spielte sich auf der linken Seite durch, passte zurück auf Kilian Baur, der sich nicht lange bitten ließ und vollstreckte (86.). Damit war das Spiel gelaufen und der Aufstieg in trockenen Tüchern.

Es spielten: -87-Martin Schlagentweith, -2-Timo Schenk (82. -16-Silas Hufnagel), -3-Emre Söhnle, -4-Niklas Haaf (73. -15-Mengilson Adnil Makambo), -6-Pascal Petlach (66. -18-Tim Essig), -7-Timo Rock, -10-Justin Janke, -11-Umut Ersoy (89. -13-Wilfranc Delmas Nganyete Fondjo), -12-Kilian Baur, -19-Marlon Müller (17. -21-Felix Holzhausen), -20-David Cuellar Benzinger

Bank: -30-Jonas Driemel (ETW), -14-Massimo Navoni

ME

 

 

bfv-Kreisklasse B 2 Pforzheim 26. Spieltag: 5.5.2024 SV Huchenfeld 2 – ASV Arnbach 2:2 (0:1)

Weiter ungeschlagen – Aufstieg muss warten

Auch im Spiel gegen den Tabellendritten ASV Arnbach blieb der SVH 2 zwar weiter ungeschlagen, musste sich aber mit einem Unentschieden zufriedengeben. Der Aufstieg muss weiter warten. Die erste Halbzeit stand ganz im Zeichen der Gäste vom ASV Arnbach. Huchenfeld spielte ganz schwach und fand überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel. Der 0:1-Rückstand (42.) zur Pause war schmeichelhaft. Die Aussicht, mit einem Sieg den Aufstieg perfekt zu machen, lähmte wohl die gesamte Mannschaft.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit legte der SVH einen Zahn zu, kam auch zu einigen Chancen, die aber verpufften. Dann lief Huchenfeld auch noch in einen Konter und schon führte der ASV 0:2 (57.). Aber schon kurz darauf erzielte der SVH 2 den1:2-Anschlusstreffer, als Torwart und Abwehrspieler des ASV kollidierten und so Timo Schenk freistehend einschießen konnte (59.). In der Folge konnte Arnbach fast nicht mehr mithalten, hatte sich in der ersten Halbzeit verausgabt. Folge war der 2:2-Ausgleich durch Kilian Baur (68.). Auch danach war Huchenfeld weiter überlegen, konnte aber die Möglichkeiten nicht nutzten. Die größte Chance hatte Felix Holzhausen, der ein Zuspiel von Kilian Baur neben das Tor setzte (81.).

Es spielten: -87-Martin Schlagentweith, -2-Timo Schenk, -3-Emre Söhnle, -5-Uwe Raible, -6-Pascal Petlach (77. -18-Tim Essig), -7-Timo Rock, -10-Justin Janke, -11-Umut Ersoy, -12-Kilian Baur, -13-Florian Willadt (58. -19-Felix Holzhausen), -20-David Cuellar Benzinger

Bank: -30-Jonas Driemel (ETW), -4-Niklas Haaf, -15-Mengilson Adnil Makambo, -16-Silas Hufnagel, -21-Wilfranc Delmas Nganyete Fondjo

ME

 

bfv-Kreisklasse B 2 Pforzheim Nachholspiel 20. Spieltag: 10.4.2024 SV Huchenfeld 2 – SG Nagold-Platte 2 6:0 (3:0)

15.Saisonsieg

Mit dem 15. Saisonsieg (bei einem Unentschieden) baut der SVH 2 die Tabellenführung auf fünf Punkte Vorsprung weiter aus und hat zudem noch ein Spiel weniger als der Tabellenzweite.

Bereits in der 5. Spielminute begann der Torreigen. Kilian Baur störte den Aufbau des Gegners, stand plötzlich frei vor dem Torwart und vollstreckte zum 1:0. Im weiteren Verlauf des Spiels wurde die Überlegenheit des Heimteams immer deutlicher. Nach zwei Abseitstoren des SVH 2 kreuzte der Gegner einmal gefährlich vor dem SVH-Tor auf, doch Torwart Martin Schlagentweith klärte mit einem Ausflug aus seinem Strafraum. Als Kay Peter Essig des 2:0 erzielte (23.), war das Spiel fast schon gelaufen. Einige vergebene Torchancen später erhöhte wieder Kay Peter Essig auf 3:0 (40.) – Halbzeit.

Auch in der zweiten Hälfte das gleiche Bild wie in Halbzeit eins, Huchenfeld war die bestimmende Elf, ließ dem Gegner nichts zu. Als sich Umut Ersoy über die rechte Seite fein durchsetzte und zu Kilian Baur passte, erzielte dieser das 4:0 (52). Nach seinem dritten Tor durfte dann Kilian Baur seinen Arbeitstag beenden. Pascal Petlach hatte von links geflankt (und dabei zum x-ten Male eine auf die Socken bekommen) und Kilian Baur den Ball direkt aus der Luft zum 5:0 versenkt (76.). Den Schlusspunkt in dem torreichen Spiel setzte wieder Kay Peter Essig, ebenfalls mit seinem dritten Tor, zum 6:0 (88.).

Es spielten:   -87-Martin Schlagentweith, -2-Timo Schenk (69. -14-Massimo Navoni), -3-Emre Söhnle, -5-Uwe Raible (69. -13-Florian Willadt), -6-Pascal Petlach, -10-Justin Janke (65. -16-Tim Essig), -11-Umut Ersoy, -12-Kilian Baur (77. -4-Niklas Haaf), -15-Bastian Schiffer, -18-David Cuellar Benzinger (74. -21-Felix Holzhausen), -20-Kay Peter Essig

Bank:-30-Jonas Driemel (ETW)

ME  

 

bfv-Kreisklasse B 2 Pforzheim Nachholspiel 13. Spieltag: 04.4.2024 SV Neuhausen 2 - SV Huchenfeld 2 1:2 (0:2)

Spiel der vergebenen Chancen

Das hätte sich der SVH 2 einfacher machen können. Trotz des Fehlens der Stammkräfte Kilian Baur und Massimo Navoni, die am Ostermontag noch in der 1. Mannschaft zum Einsatz kamen, hatte der SVH 2 genügend Möglichkeiten, das Nachholspiel beim SV Neuhausen 2 klar für sich zu entscheiden. Nach einer halben Stunde Spielzeit stand es zwar 0:2, Kay-Peter Essig und Uwe Raible hatten getroffen (23. und 31.), doch dies war eine magere Ausbeute der zig Torchancen, die der SVH 2 herausgespielt hatte. Allein viermal wurden nur in der ersten Hälfte Chancen alleinstehend vor dem Torwart leichtfertig vergeben.

Die zweite Hälfte begann wieder gleich mit einer Großchance für den SVH 2. Timo Rock führte einen Freistoß schnell aus, setzte den Ball aber an den Pfosten (47.).  Doch insgesamt spielte Huchenfeld unkonzentrierter in der zweiten Halbzeit, gestattete dem SVN 2 einige gute Torchancen. Die Beste davon vergab der Gastgeber aber, als Huchenfelds Torwart Martin Schlagentweith einen von ihm selbst verursachten Foulelfmeter parierte (54.). Im Gegenzug wieder eine Riesenmöglichkeit für den SVH 2, aber Justin Janke vergab freistehend vor dem Torwart. So wechselten sich beide Mannschaften ab, Torchancen zu vergeben. Bis Neuhausen doch noch der 1:2-Anschlusstreffer gelang. (80.). Danach drückte der Gastgeber verstärkt auf den Ausgleich, den der SVH 2 aber verhindern konnte und so den Auswärtssieg mit nach Hause nahm. Damit konnte die Tabellenführung vor dem spielfreien Wochenende weiter ausgebaut werden.

Es spielten:  -87-Martin Schlagentweith, -2-Timo Schenk, -3-Emre Söhnle, -5-Uwe Raible, -6-Pascal Petlach (74. -4-Niklas Haaf), -7-Timo Rock, -10-Justin Janke, -11-Umut Ersoy, -18-David Cuellar Benzinger, -19-Marlon Müller (65. -12-Tim Essig), -20-Kay-Peter Essig (87. -21-Felix Holzhausen)

Bank: -30-Jonas Driemel (ETW), -16-Silas Hufnagel

ME

 

bfv-Kreisklasse B 2 Pforzheim 19. Spieltag: 17.3.2024 SV Huchenfeld 2 - VfL Höfen 2:1 (1:1)

Erkämpfter Sieg

Nachdem der SVH 2 am letzten Spieltag spielfrei war und die SG Feldrennach/Langenalb 2 ihr Nachholspiel gewann, übernahm die SG mit einem Punkt Vorsprung auch die Tabellenführung, hat aber schon zwei Spiele mehr ausgetragen. Aber nach dem erkämpften knappen Sieg gegen den VfL Höfen holte sich der SVH 2 mit zwei Punkten Vorsprung die Tabellenspitze zurück, hat sogar noch ein Spiel weniger wie der spielfreie Zweite SG Feldrennach/Langenalb 2.

Wer vor dem Spiel gedacht hatte, dass der Tabellenneunte VfL Höfen im Vorbeigehen geschlagen werden kann, wurde eines Besseren belehrt.Zwar hatte der SVH 2 das Spiel in der ersten Viertelstunde im Griff, erzielte Kay-Peter Essig nach Zuspiel von Massimo Navoni auch die 1:0-Führung. Doch danach setzte man das Spiel nicht mehr konsequent fort, der Gast kam immer mehr auf. Ein Weckruf hätte die Glanzparade von Goalie Martin Schlagentweith sein können, der das Unentschieden verhinderte (38.). Doch der Weckruf verpuffte und noch vor dem Pausenpfiff erzielte der VfL den verdienten 1:1-Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit hatte der Gast seine Chancen und auch hier rettete Goalie Martin Schlagenweith mit seiner Glanzparade den Spielstand (77.). Zu diesem Zeitpunkt hatte der SVH 2 bereits den 2:1-Endstand hergestellt. Einen von Kay-Peter Essig schnell ausgeführten Freistoß nutzte Justin Janke zum Torerfolg (56.).

Es spielten:   -87-Martin Schlagentweith, -2-Timo Schenk (87. -4-Niklas Haaf), -3-Emre Söhnle, -5-Uwe Raible, -8-Daniel Catinella, -10-Justin Janke, -11-Umut Ersoy, -13-Florian Willadt, -14-Massimo Navoni (70. -18-David Cuellar Benzinger), -19-Mengilson Adnil Makambo (86. -15-Ferris Erker), -21-Kay-Peter Essig

Bank: -30-Jonas Driemel (ETW)

ME

 

bfv-Kreisklasse B 2 Pforzheim 17. Spieltag: 3.3.2024 SV Huchenfeld 2 - 1.FC Engelsbrand 2 5:0 (3:0)

Pflichtsieg

Gegen den Tabellenletzten aus Engelsbrand fuhr der SVH2 den erwarteten Pflichtsieg ein. Dabei war die erste halbe Stunde des Spiels eine zähe Angelegenheit. Huchenfeld war zwar dauernd im Vorwärtsgang, der finale Pass fehlte aber und so waren Torchancen Mangelware. Der Gast seinerseits hatte im gesamten Spiel keine Torchance und war vollauf mit der Abwehrarbeit beschäftigt. Justin Janke blieb es vorbehalten, den Bann zu brechen, er hob den Ball über den Torwart hinweg zum 1:0 ins Netz (30.). Als dann „Oldie“ Uwe Raible (37.) und Timo Rock (44.) das Ergebnis auf 3:0 stellten, war das Spiel bereits zur Halbzeit entschieden. Nach einigen vergebenen Torchancen schraubten Umut Ersoy (56.) und wieder Uwe Raible (60.) mit einem Doppelschlag das Ergebnis auf 5:0. Auch danach hätte der SVH2 noch das eine oder andere Tor erzielen können, gab sich aber am Ende mit den fünf Einschüssen zufrieden.

Es spielten: -87-Martin Schlagentweith, -2-Timo Schenk, -3-Emre Söhnle, -5-Uwe Raibl, -6-Pascal Petlach (75. -16-Silas Hufnagel), -7-Timo Rock -8-Daniel Catinella (-4-Niklas Haaf), -10-Justin Janke, -11-Umut Ersoy, -13-Florian Willadt, -14-Massimo Navoni

Bank:-30-Jonas Driemel (ETW)

ME

 

bfv-Kreisklasse B 2 Pforzheim 19.11.2023 SV Büchenbronn II – SV Huchenfeld II 0:2

SV Büchenbronn II – SV Huchenfeld  II  0:2

 

 Mit 2:0 gewann unsere Mannschaft verdient das Auswärtsspiel gegen den SV Büchenbronn II. Wir gingen als klarer Favorit in die Partie und gewannen verdient das Spiel. Bei starken Wind und auf einem Kunstrasen konnten wir unser gewohnt sicheres Passspiel nicht immer aufziehen. Marlon Müller erzielte das verdiente 1:0. Chancen wurden vergeben  und gegen Ende der ersten Halbzeit kam der

Gegner durch Unachtsamkeiten unserer Mannschaft besser ins Spiel. Auch in Hälfte 2 kein gutes Spiel und dennoch gab es Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden. So dauerte es bis kurz vor Schluss ehe Marlon Müller einen Elfmeter zum 2:0 verwandelte.

 

Der SVH 2 ist nun verdient Herbstmeister!

Gratulation an unsere Jungs und nun beim Nachholspiel nochmal alles geben.

 

 Es spielten: M. Schlagentweith, T. Schenk, E. Söhnle, P. Petlach, T. Rock, J. Janke, U. Raible, M. Müller, N. Haaf, D. Cuellar Benzinger, F. Erker, M. Navoni,  F. Willadt, S. Hufnagel, J. Dremel, L. Grusenick, T. Bauer

 MR

 

bfv-Kreisklasse B 2 Pforzheim 14. Spieltag: 12.11.2023 SV Huchenfeld 2 – TSV Mühlhausen 5:0 (3:0)

Überzeugender Heimsieg unserer Mannschaft

In der ersten Halbzeit Fußball nur in eine Richtung. Unsere Mannschaft erspielte sich Torchance um Torchance und nach 15 Minuten erzielte Killian Baur das 1:0. Marlon Müller und Uwe Raible erhöhten auf 3:0. Die vielbeinige Abwehr und der Torhüter verhinderten ein besseres Ergebnis. In der zweiten Halbzeit traf Pascal Petlach zum 4:0. Pech hatte unsere Mannschaft bei zwei Pfosten und Lattentreffer und kurz vor Schluss erzielte Florian Willadt das 5:0.

Es spielten: J. Dolny, T. Schenk, E. Söhnle, D. Catinella, P. Petlach, T. Rock, J. Janke, U. Raible, M. Müller, Niklas Haaf, .K. Baur,, M. Navoni, F. Willadt, S. Hufnagel, J. Dremel, T. Essig, L. Grusenick, F. Erker

MR

 

bfv Kreisklasse B2 Pforzheim 29.10.2023 SV Huchenfeld II - SPVGG Conweiler-Schwann II 1:0

Auf dem tiefen und schwer bespielbaren Platz haben wir wieder gegen ein Team aus den Top 4 gewonnen. In der ersten halben Stunde erspielte sich unsere Mannschaft Chance um Chance, aber leichtfertig wurden sie vergeben. So ging es mit 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit war unsere Mannschaft auch überlegen, doch alle Chancen wurden vergeben. Unsere Jungs gaben nie auf. In der Nachspielzeit wurde Uwe Raible freigespielt und er erzielte das verdiente 1:0. Im Oktober hat unsere Mannschaft alle Spiele gewonnen und steht im Moment verdient auf Platz 1.

Weiter so Jungs. Kämpfen und gewinnen.

Es spielten: M. Schlagentweith, T. Schenk, E. Söhnle, U. Raible, P. Petlach, T. Rock, J. Janke, N. Benz, M. Müller, D. Cuellar-Benzinger, F. Willadt, M. Navoni, N. Haaf, S. Hufnagel, T. Bauer, J. Dremel, T. Essig, L. Grusenick

MR

bfv Kreisklasse B2 Pforzheim: 22.10.2023 ASV Arnbach - SV Huchenfeld II 0:1

Auf schwer bespielbaren Platz sicherte sich unsere Mannschaft den Auswärtssieg und dadurch den ersten Platz in der Tabelle. Heute kamen die spielerische Elemente zu kurz. Kampf war bis zur letzten Minute angesagt. Das Tor des Tages erzielte Uwe Raible nach einem schönen Spielzug über Timo Schenk und Pascal Petlach.

 

Nächsten Sonntag kommt es zum nächsten Topspiel im Hellerichstadion.

 

Unsere Mannschaft:

M. Schlagentweith, T. Schenk, E. Söhnle, U. Raible, P. Petlach, T. Rock,J. Janke, N. Benz, M. Navoni, D. Cuellar-Benzinger, N. Seiter,N. Haaf, F. Erker, F. Willadt, S. Hufnagel, K. Abdelhag, T. Bauer, J. Dremel

MR

bfv-Kreisklasse B 2 Pforzheim 9. Spieltag: 15.10.2023 SV Huchenfeld 2 - VfB Pfinzweiler 5:2 (4:1)

Sieg gegen Tabellenzweiten

Der Gast aus Pfinzweiler hatte in den ersten fünfundvierzig Minuten nichts zu bestellen, Huchenfeld führte verdient mit 4:0. Dass es mit diesem Ergebnis nicht in die Halbzeitpause ging, lag an der Devise „alle nach vorne keiner hinten“. Daniel Catinella versuchte noch, den Torabschluss nach einem Konter der Gäste zu verhindern, traf dabei wohl den Gästestürmer. Der fällige Strafstoß führte zum 4:1 Halbzeitstand (45. + 1).Bis zu diesem Tor der Gäste war der SVH aber klar der „Herr im Haus“. Bereits der erste Angriff führte zum Torerfolg. Nach einem abgefangenen Angriff der Gäste flankte Nico Benz in den Strafraum, Kilian Baur versenkte per Kopf die Kugel im Tor (2.). Huchenfeld spielte weiter gut nach vorne, Kilian Baur traf nur den Pfosten (14.). Schon der nächste Angriff führte zum zweiten Tor für den SVH. Der scharf geschossene Eckball prallte ins Feld, Timo Rock packte den Ball direkt und hämmerte ihn aus dreißig Metern ins Tor (15.).  Die Überlegenheit des SVH drückte sich im nächsten Tor aus. Justin Jahnke wurde von den Beinen geholt, den fälligen Elfmeter verwandelte Nico Benz sicher zum 3:0 (30.). Und kurz vor der Halbzeit setzte Huchenfeld noch einen drauf. David Cuellar Benzinger traf nur den Pfosten, den Abpraller versenkte Uwe Raible den Ball im Tor zum 4:0 (44.).

Die zweite Halbzeit war eine zähe Angelegenheit Der Gast zog sich etwas weiter zurück, so dass der Spielfluss der ersten Hälfte etwas verloren ging. Trotzdem hatte der SVH seine Chancen, Pascal Petlach traf nur die Latte (53.). Einen Patzer in der SVH-Abwehr nutzte der VfB zum 2:4 (67.). Einige Unsicherheiten schlichen sich ins Huchenfelder Spiel ein, aber Pfinzweiler konnte das Gehäuse von Goalie Martin Schlagentweith nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen. Mit dem fünften SVH-Tor war dann das Spiel endgültig gelaufen. Von Nico Benz mustergültig eingesetzt, schob Kilian Baur den Ball zum 5:2-Endstand ins Gästetor (77.).

Es spielten:   -87-Martin Schlagentweith, -3-Emre Söhnle (60. -2-Timo Schenk), -5-Uwe Raible, -6-Pascal Petlach (82. -9-Ferris Erker), -7-Timo Rock (37. -13-Florian Willadt), -8-Daniel Catinella, -10-Justin Jahnke, -11-Nico Benz  (82. -14-Massimo Navoni), -12-Kilian Baur, -15-David Cuellar Benzinger, -21-Marlon Müller (77. -4-Niklas Haaf)

Bank: -22-Jeremy Dolny (ETW), -16-Tim Bauer, -18-Silas Hufnagel

ME

 

bfv-Kreisklasse B 2 Pforzheim 6. Spieltag: 24.9.2023 SV Huchenfeld 2 - SG Feldrennach/Langenalb 2 1:1 (1:1)

Grauslig

Im ersten Saisonheimspiel traf der SVH 2 auf die ebenfalls mit 3 Siegen gestartete 2. Mannschaft der SG Feldrennach/Langenalb. Was die Tabellensituation versprach, sah auf dem Platz aber ganz anders aus. Beide Mannschaften legten ein ganz, ganz schwaches Spiel hin. Nach der frühen Führung des Gastes (4.), hatte dieser im restlichen Spielverlauf keine Torchance mehr. Der SVH war zwar im gesamten Spiel mehr in Ballbesitz, konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Nur zweimal setzte sich Huchenfeld vor dem gegnerischen Tor durch und sorgte so für Gefahr. Beide Male stand Uwe Raible im Mittelpunkt des Geschehens. Beim ersten Angriff über die rechte Seite stand Uwe Raible in der Mitte goldrichtig und versenkte das Zuspiel zum 1:1-Ausgleich im Tor (33.). Drei Minuten später die gleiche Situation, auch wieder ein Angriff über die rechte Seite und dem Zuspiel zu Uwe Raible in der Mitte. Dieses Mal wurde sein Torabschluss aber noch auf der Linie geklärt. Kurz vor der Halbzeitpause schlug ein Gästespieler zu, der Leidtragende war Massimo Navoni, der Schiri gab nur für Tätlichkeit allerdings nur die gelbe Karte.

Nach der Halbzeit brachte auch der SVH nichts mehr zustande. Es häuften sich Zweikämpfe, die gleich verloren oder erst gar nicht angenommen wurden, Zuspiele kamen nicht an und im Eins-gegen-Eins setzten sich die Huchenfelder Spieler nur selten durch. So endete ein schwaches Spitzenspiel verdient unentschieden, keine der beiden Mannschaften hatte den Sieg verdient.

Es spielten: -87-Martin Schlagentweith, -2-Timo Schenk (75. -18-Kais Abdelhag), -3-Emre Söhnle, -5-Uwe Raible (56. -13-Florian Willadt), -6-Pascal Petlach, -7-Timo Rock, -8-Daniel Catinella, -10-Justin Jahnke, -11-Nico Benz, -14-Massimo Navoni (67. -4-Niklas Haaf), -19-Marlon Müller

Bank:-30-Jonas Driemel, - (ETW), -12-Ferris Erker, -15-Tim Bauer, -16-Silas Hufnagel

ME

bfv Kreisklasse B2 Pforzheim    VfL Höfen - SV Huchenfeld II  2:4  

 

 SVH-Torschützen:  Pascal Petlach, Justin Janke, Florentin Kainhofer und Nico Benz

 

 

bfv Kreisklasse B2 Pforzheim: 10.09.2023 VfL Höfen - SV Huchenfeld II 2:4

SVH-Torschützen: Nico Benz (Bild), Emre Söhnle, Uwe Raible und Fabian Wolfert

Super - weiter so!

 

 
www.edeka-berger.de
naturstein-schlafer-fliesen
Elektro-Mürle
Sigmatronik GmbH
Immobilien Hausverwaltung Heinrich Schneider GmbH
Apotheke Butz
Autohaus Vischer & Krämer
Holzland Woll
Zum Seitenanfang